H2One


alt


24. Durlacher Martinsmarkt im Rathausgewölbe von Dienstag bis Donnerstag, den 11. bis 13. November 2014, täglich von 10:00 bis 18:30 Uhr.


Der vorweihnachtliche Durlacher Martinsmarkt im Rathausgewölbe lädt jedes Jahr im November in die historische Markgrafenstadt ein.
Der ganz besonders leckere Duft von Kehrles Waffeln lockt schon von weitem die kleinen und großen Besucher an. Genießen Sie die vorweihnachtliche Atmosphäre auf dem kleinen aber feinen Kunsthandwerkermarkt. 24 Aussteller, darunter auch immer einige neue, bieten kleine und große, aber vor allen Dingen selbstgefertigte Stücke an, die sie schon mal rechtzeitig als Weihnachtsgeschenk kaufen können. Vielleicht gefällt ihnen ein Stück so gut, dass sie sich selbst auch mal etwas Gutes tun und es bei ihnen daheim einen Platz findet.

Ich bin ebenfalls dabei mit all meinen Büchern, Postkarten, Kalendern und den dazugehörigen Bildern, die durchweg Originale sind.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich all die schönen Dinge zeigen! Wir freuen uns auf Sie!









alt


 



alt


Am 23. Oktober sind wir alle von 14 bis 18 Uhr für Sie da und führen Sie durch die Ausstellung!


Herzlich willkommen zur Ausstellungseröffnung
am 28. September von 11 Uhr bis 13 Uhr
im Rathaus Eggenstein, Friedrichstraße 32


40 Jahre Kreative Kette Karlsruhe


Angela Wörner, Schmuckdesign

Beschäftigt sich leidenschaftlich mit Schmuckdesign, Bildhauerei in Stein, Holz und Keramik, mit digitalen Medien und der Malerei.


Hermann J. Roth, Wandobjekte

Ursprünglich hatten Wissenschaft und Kunst gemeinsame Wurzeln, wie es später in exzellenter Weise Leonardo da Vinci noch einmal gezeigt hat. In der Neuzeit galten sie als feindliche Brüder. Als Naturwissenschaftler versuche ich, den Graben zwischen beiden Bereichen wieder einzuebnen. Zur künstlerischen Realisierung in Form von Wandobjekten verwende ich dazu häufig gleichförmige Module beliebiger Gestalt, beispielsweise die „Innereien“ alter Klaviere, was immer zu ästhetisch anspruchsvollen Ergebnissen führt.


Ann-Kathrin Busse, Malerei mit Augenzwinkern

Ann-Kathrin Busse hat für sich eine ganz eigene, einfühlsame Symbolsprache für oft Unfassbares gefunden. Hier zeigt sie ihre eher illustrativen, sehr heiteren Bilder.


Armin Herberger, Infrarotfotografie

Als studierter Theologe, gelernter Journalist und leidenschaftlicher Fotograf  ist er 2012 durch Zufall auf Infrarotfotografie gestoßen, hat seine Digitalkamera umgebaut und ist hoffnungslos dem Thema verfallen. Wie beim Schwarz-Weiß-Film muss hier das Bild erst „entwickelt“ werden. Das Display der Kamera gibt nur eine ungefähre Vorstellung vom Bild, alles ist rot oder rosa und wird erst am Computer sichtbar.


Jürgen Schanz, Designmesser

Handgefertigte Messer aus Meisterhand - Lieferant des Königs von Bahrain. Gezeigt wird das älteste Werkzeug der Welt in einer faszinierenden Formsprache. Vom hochwertigen Kochmesser bis zum einzigartig kunstvoll gravierten Sammlerstück wird einiges gezeigt.


Die Ausstellung geht bis zum 24.10.2014.

Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 8 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr




alt


 


alt


Zeichnen mit Farbstiften
Ann-Kathrin Busse
Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene


Diesmal wird es bunt!


21. und 22. Oktober 2014, von 19 bis 22 Uhr
im Bürgerhaus Söllingen, Hauptstraße 57

Ann-Kathrin Busse, seit 25 Jahren erfolgreiche Illustratorin für Verlage und Werbung, gibt Tipps und verrät Tricks, wie man sich das Zeichnen erleichtern kann.

Sie zeigt, wie man neben dem Bleistift in Zeichenstudien Bunt-, Pastell- und Filzstifte effektiv einsetzen kann. Anhand eines kleinen Stilllebens mit Früchten, Tüchern oder einfachen Objekten, kann jeder ausprobieren, welche Technik ihm am meisten liegt.

Mitzubringen sind Bleistifte mit der Stärke HB, B und 4B, weißes und (falls möglich) getöntes Papier (Es geht auch Packpapier) in DINA3, einen Radiergummi und Farbstifte, mit denen der Teilnehmer oder die Teilnehmerin gern arbeiten möchte.

Weitere Farbstifte, Papiere, weiße Kreide und die zu zeichnenden Objekte werden zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt.

Unbedingt ein großes Brett als Unterlage oder einen Zeichenblock, der sich nicht durchbiegt, mitbringen.

Teilnehmerzahl: 10-12

Kursgebühr für beide Abende, inklusive Getränke: 49 Euro.

Anmeldung 0721/ 46 38 51 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Der Kurs ist ausgebucht.





alt


 


alt


Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Veranstaltung PFINZTALER KUNSTTAGE.


Was bescheiden begann, hat inzwischen fast Kultstatus erreicht: Die Pfinztaler Kunsttage am 18. und 19. Oktober an verschiedenen Ausstellungsorten.

14 Kunstschaffende geben an diesen Tagen einen Überblick über ihr Schaffen.

Sie erwartet nicht nur ein vielfältiges Kunstangebot, sondern Sie haben es in der lockeren Atmosphäre dieser Tage leicht, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen.

Infos über die Kunsttage, Ausstellungsorte, Künstler und Sponsoren finden Sie unter www.pfinztaler-kunsttage.de


Natascha Brändli und ich freuen sich auf Sie im Bürgerhaus in Söllingen, gegenüber dem Rathaus, Hauptstraße 57.
Samstag 15-20 Uhr, Sonntag 12-19 Uhr.






alt


 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>